Solidarität...

ein christliches
Urprinzip.

Der Pfarrerinnen- und Pfarrerverein...

...ist eine freie, unabhängige und gemeinnützige Vereinigung in der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau (EKHN). Er gehört dem Verband Evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland e.V. an.

1890 als Pfarrverein in Hessen gegründet, versteht er sich von Anfang an als Anwalt der Pfarrerinnen und Pfarrer und deren Familien. Seit 1989 nennt er sich “Pfarrerinnen- und Pfarrerverein in der EKHN e. V.”.

Engagement des Vereins:

  • Der Verein vertritt die Interessen von Pfarrer:innen in der Kirche und in der Öffentlichkeit.
  • Der Verein fördert den theologischen Austausch, besonders im Blick auf das eigene Berufsverständnis.
  • Der Verein gewährt aufgrund seines solidarischen Ansatzes Hilfe in persönlichen und beruflichen Notlagen
  • Der Verein stärkt durch sein Arbeit das Wir-Gefühl unter den Pfarrer:innen und deren Familien

Das bietet der Solidarfonds:

  • Hilfen zu Krankheits- und Kurkosten
  • Hilfen zu Kosten durch Geburt eines Kindes
  • Hilfen zur Berufsausbildung eines Kindes
  • Hilfen zu Bestattungskosten.
  • Hilfen für Pfarrfamilien und kirchliche Mitarbeiter:innen in Osteuropa (Evangelische Partnerhilfe)
  • Hilfen beim ersten Dienstantritt

Der Solidarfonds verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige und kirchliche Zwecke.

14 gute Gründe...

Der Verein ist aktiv:

  1. beim Tag für Pfarrer:innen durch aktuelle Referate und Einladungen prominenter (Kirchen)Menschen
  2. durch Austausch mit Pfarrvereinen innerhalb der Evangelischen Kirche von Deutschland
  3. durch die Mitgliederversammlungen
  4. durch den Solidarfonds
  5. in regelmäßigen Aussprachen mit dem Kirchenpräsidenten der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau
  6. beim Konvent der Studierenden
  7. im Theologischen Seminar Herborn
  8. bei der Vermittlung kostengünstiger Versicherungen über die VRK (Versicherer im Raum der Kirchen)
  9. durch Zusendung des zweimonatlich erscheinenden vereinseigenen Magazins des Hessischen Pfarrblatts
  10. durch Zusendung des monatlich erscheinenden Deutschen Pfarrerinnen und Pfarrerblatts, herausgegeben vom Verband evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland e. V.
  11. durch Zusendung des jährlich erscheinenden Pfarramtskalenders
  12. bei der Vermittlung von Studienhilfen des Verbandes evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland e. V.
  13. am Tag für Ruheständler:innen
  14. durch kostenlose Beratungen in dienstlichen und persönlichen Fragen